Berichte | Bilder | Schlagzeilen

2018

Gelungener Vereinsausflug bei goldener Herbstsonne.
Am Samstag den 20. Oktober 2018 sind 15 Bouler dem Aufruf unseres Vereins-Ausflugs gefolgt. Unter der Orga-Leitung von Solveig trafen sich gegen die Mittagszeit alle Teilnehmer am Bruchsaler Bahnhof. Auf dem Programm stand eine Schifffahrt auf dem Rhein ab Speyer.
Auch der Wettergott hatte Spaß an unserem Ausflug. Bei spätherbstlicher Sonne war sogar T-Shirt und Sonnenbrille angesagt.
Gut gelaunt wurde am Speyrer Damm erst einmal ein „Pfälzer Schoppen“ probiert, bevor es auf unser „Kreuzfahrtschiff“ ging. Auf dem eigens für uns reservierten Achterdeck fing dann die Party richtig an. Die warmen Temperaturen, der leckere Kaffee und Kuchen sowie der Pfälzer Wein, sorgten gleich für beste Stimmung. Auch die lockeren Gesangseinlagen von Alex und Günther „wurden ertragen“. Auch wenn der Rhein wegen Tiefwassers nicht gänzlich passierbar war, so genossen alle eine super organisierte Rundfahrt. Anschließend hatte Solveig noch im Restaurant „Hammer“, direkt am Fährhafen einen Tisch reserviert. Bei leckeren Essen und Erfrischungsgetränken wurden Anekdoten ausgetauscht, neue Bekanntschaften gefunden und lustige Geschichten erzählt. Nach Sonnenuntergang wurde noch eine Platzrunde über die Speyrer Herbstmesse gedreht. Roland und Günther zeigten uns hierbei ihre Qualitäten im Büchsen-Werfen und Kerstin und Loli wagten sich in die Geisterbahn.
Gestärkt mit Mohrenköpfen traten alle die Wanderung zum Bahnhof an. Müde und erschöpft wurde der Bahnhof Bruchsal erreicht, wo unser super Ausflug endete. Von allen Teilnehmern wurde eine Wiederholung gewünscht.
Teilgenommen haben: Solveig (die Orga-Fee), Roland (der Büchsen-Werfer), Gerd, Günther und Alex (die Chorknaben), Richard ( on-Last-Tour), Kerstin (Gerlinde-Geister Jäger)) , Lolli ( der Geister-Jäger), Ilse, Claudia, Willi, Christa, Martin (der Fersen-Jogger), Uschi, Eric.
Bericht (Eric)

Bilder 2018 - Vereinsausflug

dav
dav
dav
dav
dav
dav
dig
dig
dav
dav
dav
dav
dig
dig
dig
dig
dig
dig
dig
dig
dig
dig
sdr
sdr
dig
dig
sdr
sdr
dav
dav
dav
dav
sdr
sdr
sdr
sdr
dav
dav
sdr
sdr
sdr
sdr
dig
dig
dig
dig
sdr
sdr
sdr
sdr
sdr
sdr
sdr
sdr
dav
dav
dav
dav
dav
dav
dav
dav
sdr
sdr
sdr
sdr
sdr
sdr
dav
dav
mde
mde
dav
dav
dav
dav
dav
dav
sdr
sdr
dav
dav

Saisonrückblick

Die Sommer Saison ist nun vorbei und die letzten Turniere sind gespielt. Auf dem Gelände des FV Ubstadt werden nun die Herbst/Winter Vorbereitungen getroffen. Das Sonnensegel wir eingeholt und unser Zelt für die Wintertage fit gemacht. Die Saison 2018 ist somit beendet.
Trotzdem wollen wir ein wenig Revue passieren lassen und mitteilen, dass auch während der Wintermontage fleißig weitergespielt wird. Und wenn es schüttet, spielen wir in unserem trockenen Zelt. Auch in dieser Winter Periode wird es wieder eine interne Challenge geben. Es stehen aber noch tolle Programme auf unserem Zettel. So findet am 20. Oktober 2018 unser gemeinsamer Vereinsausflug (Bootsfahrt) statt. Ebenfalls wird es auch in diesem Jahr wieder eine Weihnachts-/Winterfeier stattfinden (Termin wird hier noch bekanntgegeben).
Als Saison Rückblick bleibt zu sagen: Wir haben unsere Ligaziele erreicht! Keine Mannschaft (Oberliga+Landesliga) muss absteigen, es darf aber auch keine in die höhere Liga. In unserer Hardtliga (Freizeitliga) hat der Umzug in eine neue Staffel reibungslos geklappt. Auch hier konnte ein guter Mittelfeldplatz erreicht werden.
Viel wichtiger sind aber die Aufgaben, die im Jahr 2018 wieder gemeinsam realisiert wurden. So wurden wieder 9 Sitzungen abgehalten, Turniere organisiert, Umbauten am Vereinsgelände getätigt, Plätze gerichtet, Getränke eingelagert, Kuchen gebacken, die Homepage neu organisiert, Berichte geschrieben, Regenjacken organisiert, Unkraut gerupft…usw.
An dieser Stelle einen großen Dank an alle unsere Mitglieder. Wir sind zwar ein kleiner Haufen, trotzdem haben wir in den letzten Jahren viel erreicht. Danke auch an unsere Vorstand Rolf, der uns zwar immer wieder antreiben und ermahnen muss, aber immer auch die Gabe und Erfahrung hat unsere Truppe zusammenzuhalten. Im kommenden Jahr werden wieder viele Herausforderungen auf uns zukommen. So muss auch weiter versucht werden neue Boule Freunde zu gewinnen. Die Aufgaben werden vielschichtiger und neue Mitglieder bringen frische Ideen. Außerdem wollen wir unser Spielniveau weiter erhöhen und suchen neue spielwütige Mitstreiter. Auch unsere Platzanlage muss in der kommenden Saison wieder gerichtet werden. Ideen zur besseren Ausleuchtung des Platzes werden bereits besprochen. Wie man sieht gehen uns die Aufgaben nicht aus!
Zum Abschluss bleibt mir nur zu sagen: Vielen Dank an Alle! Ihr seid ein tolles Team. Bleibt weiter kollegial. Euer Schriftführer Eric.

Warme Herbstsonne bei Ubstadter Tete-Vereinsmeisterschaft

Wie in jedem Jahr, fand am 3. Oktober die Tete-Vereinsmeisterschaft der Ubstadter Bouler statt.
Auch zum Abschluss der Saison 2018 hatte Vorstand Rolf wieder schmackhafte Oktoberfestwürste gespendet. Bereichert durch eine 4-Sorten Kartoffelsuppe von Willi und etlichen super Kuchen (Danke an die Spender), konnte gegen 12 Uhr zunächst der kulinarische Teil starten.
Anschließend hatten sich 22 Teilnehmer zur Tete-Meisterschaft eingeschrieben (4 Runden Schweizer System+Finale).
Gleich zu Beginn waren spannende und lange Partien an der Tageordnung. Schließlich geht es um die höchste Trophäe des Vereins.
Am späten Nachmittag standen die Halbfinal-Patien fest. Mit Alex+Richard sowie Roland+Uwe waren die stärksten Spieler verdient in die Entscheidungsspiele eingezogen. Beide Begegnungen standen auf hohem Niveau. Letztendlich konnten sich aber Roland und Richard für das Finale qualifizieren.
Roland hatte an diesem Tag aber einen Top-Flow und so musste ein aufopferungsvoll kämpfender Richard seinem Liga-Mitspieler am Ende den Sieg überlassen. Der neue Vereinsmeister ist somit: Roland Röhrich.

Teilenehmer und Platzierung :

Bilder 2018 - Vereinsmeisterschaft

kleine Stützmahlzeit
kleine Stützmahlzeit
1. Halbfinale Richard - Alex
1. Halbfinale Richard - Alex
2. Halbfinale Uwe - Roland
2. Halbfinale Uwe - Roland
die Zuschauer haben Spaß
die Zuschauer haben Spaß
Finale Richard - Roland
Finale Richard - Roland
Finale Richard - Roland
Finale Richard - Roland
Rudi hat alles im Blick
Rudi hat alles im Blick
Kampf um Platz 3 Uwe - Alex
Kampf um Platz 3 Uwe - Alex
Impressionen
Impressionen
Siegerehrung
Siegerehrung
Roland Vereinsmeister 2018
Roland Vereinsmeister 2018
Roland Vereinsmeister 2018
Roland Vereinsmeister 2018
Uwe Platz 4, Alex Platz 3, Richard Platz 2, Roland Platz 1
Uwe Platz 4, Alex Platz 3, Richard Platz 2, Roland Platz 1
Uwe Platz 4, Alex Platz 3, Richard Platz 2, Roland Platz 1
Uwe Platz 4, Alex Platz 3, Richard Platz 2, Roland Platz 1
Uwe Platz 4, Alex Platz 3, Richard Platz 2, Roland Platz 1
Uwe Platz 4, Alex Platz 3, Richard Platz 2, Roland Platz 1

Gute Wetterbedingungen beim traditionellen Kesselfleisch Turnier!

Bei sonnigem Wetter fanden 23 Mannschaften den Weg auf das Ubstadter Boule-Gelände. Pünktlich um 10.30 Uhr konnte das Turnier (vier Runden Schweizer-System) unter der Turnierleitung von Claudia gestartet werden. Das Küchenteam konnte bereits am Morgen mit Leberwurst+Bratwurst Broten deftiges anbieten. Neben Kuchen und Kaffee war der Höhepunkt wieder das hausgemachte Kesselfleisch, unter der Regie von Willi und Holger. Sportlich lief alles reibungslos auf dem Boulodrome. Alle Teilnehmer genossen die letzten Sommerstunden und lieferten spannende Partien. Über den ganzen Tag war hochklassiges Boule zu beobachten, schließlich waren viel Mannschaften aus der BaWü Liga, Oberliga und sogar aus Strasbourg angereist. Am Nachmittag standen die Platzierungen fest.
Wir danken Allen Teilnehmern für Ihr Erscheinen und hoffen, Sie auch im kommenden Jahr wieder begrüßen zu dürfen.
Einen Dank auch an das Küchen und Helferteam, dass wieder tolle Arbeit geleistet hat.
(Bericht Eric)

Ergebnisliste Kesselfleischturnier 2018
1. Lasse und Michel ( Eisingen ), 4 Siege (+21)

2. Rositha und Norbert , 3 Siege (+23)
3. Traudel und Etienne, 3 Siege (+20)
4. Michael Z. und Hakim (Heidelberg), 3 Siege (+19)
5. Peter und Tina (Ötisheim), 3 Siege (+14)
6. Georg und Ute (Neuthard), 3 Siege (+12)
7. Ilse und Yvonne, 3 Siege (+11)
8. Dominik und Nicole (Zürich), 3 Siege (+7)

9. Uli und Alex (Ubstadt), 2 Siege(+10)
10. Rolf und Rudi R., 2 Siege (+2)
11. Erich und Peter (Neuthard)/Rudi und Roland (Ubstadt)/Wolfgang und Thierry(Malsch), 2 Siege (+1)
12. Timo uns Susi (Viernheim) / Klaus und Marion (Neuthard) 2 Siege (0)
13. Marco und Stephan (Eggenstein)/Heinz und Walli (Eggenstein) 2 Siege (-1)
14. Jürgen und Susanne (Mühlacker), 2 Siege (-9)

15. Thomas und Eleni (Wiesental), 1 Sieg (+1)
16. Stephan und Anita (Ludwigsburg), 1 Sieg (-13)
17. Monika und Ralph (Straubenhardt), 1 Sieg (-15)
18. Erich und Peter (Neuthard), 1 Sieg (-18)
19. Ute und Edwin (Skiclub Hoffenheim), 1 Sieg (-20)

20. Annalena und Katharina (Eggenstein), 0 Siege (-38)

Bilder 2018 - Kesselfleisch-Turnier

Impressionen
Impressionen
Impressionen
Impressionen
Impressionen
Impressionen
Impressionen
Impressionen
Impressionen
Impressionen
Impressionen
Impressionen
Impressionen
Impressionen
Impressionen
Impressionen
Impressionen
Impressionen
Impressionen
Impressionen
Impressionen
Impressionen
Impressionen
Impressionen
Siegerehrung
Siegerehrung
Siegerehrung
Siegerehrung
Siegerehrung
Siegerehrung
Siegerehrung
Siegerehrung
Siegerehrung
Siegerehrung
Siegerehrung
Siegerehrung
4.Platz, Michael Z. und Hakim (Heidelberg)
4.Platz, Michael Z. und Hakim (Heidelberg)
3.Platz, Traudel und Etienne
3.Platz, Traudel und Etienne
2.Platz, Rositha und Norbert
2.Platz, Rositha und Norbert
1.Platz, Lasse und Michel (Eisingen)
1.Platz, Lasse und Michel (Eisingen)

Kronauer Lehrer-Turnier

Am Samstag, den 28.09. besuchten 42 Lehrerinnen und Lehrer aus mehreren Kronauer Schulen das Gelände unserer Boulegruppe. In mehreren Vorgesprächen mit der Organisatorin des Lehrerkollegiums, Frau Meike Kraus, entstand die Idee ein Bouleturnier für die Kronauer Lehrer durchzuführen.

Die äußeren Bedingungen für das Turnier waren optimal – ideales Wetter, von uns bereitgestellte Kaltgetränke und gutgelaunte Gäste. Auch mit Boulekugeln hatten wir unsere Gäste versorgt, sodass alle gleichzeitig spielen konnten.
Nach einer kurzen Einführung in die Historie des Boulespieles und die Erläuterung der wichtigsten Regeln, konnte das Turnier gestartet werden.
Da das Turnier als Supermelee (also große Mischung) durchgeführt wurde, gab es ständige Wechsel von Spielpartnern und Gegnern, was für ausreichend Gesprächsstoff sorgte.
Nach 4 Spielrunden und etwa 4 Stunden Spielzeit wurden die Sieger geehrt.
Am Ende bedankten sich die Teilnehmer bei den 5 Helfern aus unserer Boulegruppe für die Organisation und Hilfestellung mit einem Präsent.
Als Fazit blieb “Wiederholung gewünscht”.

Bilder 2018 - Lehrer-Turnier

Impressionen
Impressionen
Impressionen
Impressionen
Impressionen
Impressionen
Impressionen
Impressionen
Impressionen
Impressionen
Impressionen
Impressionen
Impressionen
Impressionen
Impressionen
Impressionen
Impressionen
Impressionen
Impressionen
Impressionen
Impressionen
Impressionen
Impressionen
Impressionen
Impressionen
Impressionen
Impressionen
Impressionen
Impressionen
Impressionen
Platz 1-3
Platz 1-3
Ein Dank an den Organisator
Ein Dank an den Organisator
Impressionen
Impressionen

Tripletten Turnier zum 30.jahrigen Jubiläum des TV Neuthard
Drei Ubstadter Teams sind am 16.09.18 dem Aufruf der Boulefreunde aus Neuthard gefolgt, am Jubiläums Tripletten Turnier teilzunehmen. 19 Mannschaften sind morgens bei strahlendem Sonnenschein angereist. Nach der Begrüßung und einem kurzen Rückblick konnte mit einem Glas Sekt auf den TVN angestoßen werden. Anschließend wurde das Turnier gestartet. Es wurden 4 Runden Schweizer System gespielt. Gegen Spätnachmittag standen die Sieger (BC Graben 1) fest. Die teilnehmenden Tripletten bedanken sich beim TVN für die tolle Ausrichtung und wünschen den Boule-Freunden aus Neuthard weiterhin viel Erfolg.

Die Ubstadter Teams belegten folgende Plätze: Platz 2 (Claudia Heist, Uschi Hauck, Eric Zickmann),    Platz 7 (Lolita Zickmann, Willi Heist, Martin Hauck), Platz 8 (Richard Graf, Rolf Schreiber, Roland Röhrich)

Bilder 2018 - Jubiläumsturnier in Neuthard

Claudia, Eric und Uschi
Claudia, Eric und Uschi
Rolf, Richard und Roland
Rolf, Richard und Roland
Impression
Impression

Obwohl nach den letzten Monaten die krasse Witterungsumstellung  für den Turniertag eigentlich keine guten Voraussetzungen gegeben waren, fanden sich doch etliche Doublette-Teams in Ubstadt ein, um dort gemeinsam mit vielen Helfern des Vereins einen schönen Turniertag zu erleben.

4 Spielrunden nach dem Schweizer System, die, wie inzwischen üblich von Claudia hervorragend geleitet wurden, hielten die Spielerinnen und Spieler nicht davon ab, sich immer wieder in regelmäßigen Abständen an der reichhaltigen “Tafel” mit Bratwürsten (die Turnierbezeichnung ist schließlich Programm), Kuchen und dirversen Getränkeangeboten zu versorgen.

An dieser Stelle natürlich ein Dankeschön an die die “Wurster” Willi und Roland ebenso, wie an die Kuchenbäcker Ilse, Traudel und Holger – und natürlich an die etlichen anderen, die den ganzen Tag (auch davor und danach) emsig unterwegs waren, um die Teilnehmer ausreichend zu versorgen.

Die Turniersieger und weitere Bilder des Turniers
könnt ihr auf den folgenden Galerien einsehen.


Bilder 2018 - Bratwurstturnier Sieger

1. Platz: Carola und Steve
1. Platz: Carola und Steve
2. Platz: Richy und Jens
2. Platz: Richy und Jens
3. Platz: Uwe und Richard
3. Platz: Uwe und Richard
4. Platz: Philipp und Uwe
4. Platz: Philipp und Uwe


Bilder 2018 - Bratwurstturnier

Am 18.08. fuhren unsere jungen Alten Rudi, Roland und Richard zur
Landesmeisterschaft + Quali DM Ü 55 nach Bergalingen im Hotzenwald.
Am Samstag konnte das 1/16 Finale erreicht werden. Ein gutes Omen für die am
nächsten Tag stattfindende Quali zur DM.
Am Sonntag wurde das erste Spiel gewonnen- ein zweiter Sieg und das Team wäre
qualifiziert gewesen. Trotz mehrfacher Möglichkeit auch dieses Spiel zu gewinnen,
konnte die Mannschaft den Sack nicht zumachen und musste ein drittes entscheidendes Spiel
bestreiten. Da fehlten dann die berühmten Körner. Trotz verpasster Quali hatte das
Team wieder einmal ein schönes Boulewochenende erlebt.

Als Vorbereitung für die Qauli zur Deutschen Meisterschaft Ü 55 fuhren unsere Vereinsmitglieder Rolf, Rudi und Richard am 04.08.2018 zum Turnier nach Stutensee. Nach erfolgreicher Vorrunde konnten wir auch das folgende Viertel + Halbfinale als Sieger bestreiten. Im Finale trafen wir auf das favorisierte Team aus Durlach/Blankenloch welche bei der Deutschen Meisterschaft im Jahr 2017 den 9. Platz erreicht hatten. Nach langem Kampf im Finale konnten wir auch dieses Team besiegen. Ein schöner Erfolg der uns sicher Selbstvertrauen für die Quali geben wird.

An jedem ersten Augustwochenende veranstalten unsere Boule-Freaks aus Überlingen ihr traditionelles Samstags-Nocturne sowie das Sonntags-Spanferkel Turnier. Wie in jedem Jahr, machten sich wieder einige Boule-Verrückte auf in Richtung Bodensee. Die Kämpfer waren: Loli, Claudia, Uschi, Solveig, Martin, Roland, Willi und Eric.
Bereits Freitag reisten die Ubstädter Petanque Könige in das sommerliche Südbaden. Als alle Zimmer im Hotel bezogen waren, folgte erst einmal ein kleines Boule-Turnier (Was auch sonst! Schließlich würden sie sonst nur zwei Tage spielen)
Mit Käse, Wurst, Brot und gekühltem Rose, wurde an der Seepromenade der schattige Boule-Platz in Beschlag genommen.
Schnell gesellten sich einige Einheimische hinzu, und bis in die späten Abendstunden konnten etliche Stadt-Duelle ausgetragen werden.
Müde fallen alle in die Hotel-Betten!
Der Samstagmorgen steht bekannterweise zur freien Verfügung. Ein Schlendern, Schlemmen und ergiebiger Shopping-Ausflug in Überlingen gehört nun mittlerweile zum guten Ton der „Ubstädter“-Gang.
Gegen Nachmittag stand nun, unter sengender Sonne, der erste Turnier Tag an. Da die Truppe, wie sollte es auch anders sein, viele Spiele gewann, endete der Tag erst zu später Stunde. Die meisten Teilnehmer haben bereits den Platz verlassen, als an der berühmten Überlinger-Boule-Bar der letzten „Honig-Willi“ eingeworfen wurde. Natürlich bleiben die Gespräche über wichtige Kugeln und große Tageserfolge nicht aus. Letztendlich bestellten alle ein Taxi Richtung Heimat! Am kommenden Morgen um 9 Uhr steht das nächste Turnier an.
Sonntag ! Schon am Frühstücks-Tisch ist einigen Mitgliedern der 3-Tage-Boule Marathon anzumerken. Der Substanzverlust lässt sich nicht verbergen. Einige Petanque-Cracks müssen sich wieder abmelden. Eine Boots-Tour auf dem Bodensee scheint den geschundenen Körpern äähh Köpfen besser zu tun.
Andere ziehen das Programm durch. Schließlich gehören Sie zu den Hardcore Spielern.
Die ersten Spiele schleppen Sie so dahin. Schnell sind die müden Krieger aus dem Kraichtal bekannt auf dem Platz.
Gegen späten Nachmittag sind alle Reserven erschöpft und die letzte Doublette aus dem Turnier ausgeschieden. Was soll´s….Sie waren trotzdem Top!
Etliche Kameraden machen sich nun auf dem Heimweg. Trotzdem gibt es auch Kollegen, die bis am Montagmorgen durchhalten. Sonntagabend noch ein leckeres Sushi-Gericht am See genießen, und am kommenden Tag erschöpft und zufrieden die Heimreise antreten.

Fazit:
Es war wir immer ein tolles Wochenende. Es wurde viel gelacht, viel Boule gespielt, etliche neue Freunde getroffen, wieder das leckere Essen vom Grill genossen (Dank Ali) und einfach nur Spaß gehabt.

Bilder 2018 - Spanferkel-Turnier

… findet Ihr im Archiv

Sport- und Ligabetrieb

2018

Rolf Schreiber
Rudolf Pabst
Ulli Köhler
Richard Graf
Roland Röhrich
Alexander Graf
Bernd Wormer
Dirk Wolff

1. Spieltag | 21.04.18 | Bühl | 11 Uhr
U1 : Eisingen | 1 : 4
U1 : Ötisheim | 0 : 5

2. Spieltag | 29.04.18 | BC Achern | 9 Uhr
U1 : Graben1 | 2 : 3
U1 : BCA Karlsruhe1 | 3 : 2
U1 : Karlsruhe2 | 5 : 0

3. Spieltag | 12.05.18 | TV Ettlingenweier | 9 Uhr
U1 : Ettlingenweier | 2 : 3
U1  Spielfrei
U1 : Bühl1 | 5 : 0

4. Spieltag | 09.06.18 | BC VR Graben | 9 Uhr
U1 : Karlsruhe3 | 2 : 3
U1 : Rheinau1 | 4: 1
U1 : Karlsruhe4 | 3 : 2

5. Spieltag | 01.07.18 | Ubstadt | 11 Uhr
U1 : Eggenstein | 3 : 2
U1 : Durlach | 1 2 : 3

Saisonabschluss 2018
Nach holprigem Start aufgrund mehrerer Spielerausfälle konnte unser Oberligateam eine zufriedenstellenden 5. Platz erreichen.
Da wir uns in der nächsten Runde im Jahr 2019 im vorderen Bereich platzieren wollen sind wir für interessierte Boulespieler als Verein und Mannschaft immer offen.


Guter Start in die Ligasaison!
Am 21.04.2018 starteten unsere beiden Mannschaften in die neue Saison.
Die U1 konnte sich am ersten Spieltag in Bühl leider nicht behaupten und haben beide Begegnungen verloren.
Die U2 hingegen hatte einen super Start und hat beide Begegnungen, die sie in Grünwinkel auf ihrem Spieltag zu absolvieren hatten, bestens gemeistert. Mit einem 2:0 Sieg setzten sie sich an die Tabellenspitze.
Am 29.04.18 war der 2. Spieltag in dieser Saison. Beide Mannschaften spielten in Aachern.
Hier lief es für unsere U1 wesentlich besser als am ersten Spieltag. Sie konnte 2 von 3 Begegnungen für sich entscheiden.
Bei der U2, die nur einen 2er Spieltag hatte, ging es knapp 1:1 aus. Dennoch ist die U2 immer noch an der Tabellenspitze mit bisher 3 gewonnenen Begegnungen
Am 12.05.18 findet der 3. Spieltag statt.
Wir wünschen beiden Mannschaften weiterhin viel Erfolg!

1. Spieltag | 08.04.17 | in Eggenstein | Beginn 11.00 Uhr
U1 : Eggenstein | 4 : 1
U1 : Achern | 3 : 2

2. Spieltag | Sonntag, 14.05.2017 | in Achern
U1 : Rheinau | 3 : 2
U1 : Karlsruhe3 | 2 : 3

3. Spieltag | Sa., 27.05.2017 | in Ettlingenweier
U1 : Durlach | 0 : 5
U1 : Karlsruhe4 | 2 : 3

4. Spieltag | Sa., 01.07.2017 | in Graben-Neudorf
U1 : Karlsruhe2 | 3 : 2
U1 : BcA Ka | 2 : 3

5. Spieltag | So., 16.07.2017 | in Ubstadt-Weiher
U1 : Graben-Neudorf | – : –
U1 : Ettlingenweiher | – : –
U1 : Rastatt | – : –


01. Juli 2017 | Graben-Neudorf
Vierter Großspieltag der U1 in der Oberliga
Zusammenfassend und in Kurzform lässt sich der Auftritt des Oberliga-Teams U1 mit “Durchwachsene Leistungen mit trotzdem ausgeglichener Bilanz” beschrieben werden.
Bei der ersten Tagesbegegnung gegen Karlsruhe 2 reichte die durchaus mäßige Leistung aller Protagonisten noch zu einem 3:2-Sieg (Tripletten: 2:0; Doubletten 1:2).
Beim Zusammentreffen mit der ebenfalls aus Karlsruhe stammenden “Boule-Con-Action” machten sich allerdings zusätzlich einige Konditionsmängel in Form von Konzentrationsschwierigkeiten bemerkbar und die eh schon schlechte Tagesform führte am Ende schließlich zu einer berechtigten 2:3-Niederlage.
Wie sich der vergangene Spieltag in der Tabelle tatsächlich auswirken wird, ist natürlich von den (momentan noch nicht offiziell erfassten) Ergebnissen der benachbarten Teams abhängig, aber es bleibt zu hoffen, dass der bisherige Tabellenplatz 7 (Stand 29.05.) durch den teilweise blamablen Auftritt der U1 gehalten werden kann.
Das (an diesem Wochenende unvollständig angetretene) Team der U1:
Rolf Schreiber
Richard Graf
Ulli Köhler
Dirk Wolff
Rudolf Pabst
Roland Röhrich
Bernd Wormer


27. Mai 2017 | Ettlingenweier
Dritter Großspieltag der U1 in der Oberliga
Beim Großspieltag der U1 in Ettlingenweiher lief nicht wirklich viel zusammen und beide Begegnungen, sowohl gegen Durlach, als auch gegen Karlsruhe4, gingen zwar nicht kampflos, aber dennoch deutlich verloren.
Beide Tripletten gegen die durchaus überraschend stark aufspielenden Teams aus Durlach mussten abgegeben werden. Auch die 3 Doublette-Runden konnten die Gesamt-Niederlage nicht mehr auffangen: 0:5.
Gegen Karlsruhe4 konnte wohl eine der beiden Tripletten gewonnen werden, doch die “Hoffnung” auf mindestens 2 Doublette-Siege war leider vergeblich, da auch hier nur eine Doublette siegreich bleiben sollte: 2:3.
Verheerend sind Niederlagen, die nicht erklärbar bleiben, denn damit können Missstände eben nicht angegangen oder gar abgestellt werden.
Nach dem ersten “Schock” durch die beiden Niederlagen ging es aber innerhalb der U1 bereits schon wieder um sachliche Analyse, um die kommenden Begegnungen beim nächsten Großspieltag in Graben-Neudorf als Siege verbuchen zu können.
Was davon greifen kann, wird sich zeigen.
Das komplette Team der U1:
Rolf Schreiber
Richard Graf
Ulli Köhler
Dirk Wolff
Rudolf Pabst
Roland Röhrich
Alexander Graf
Bernd Wormer


14. Mai 2017 | Achern
Zweiter Großspieltag der U1 in der Oberliga
Beim Großspieltag der U1 in Achern ging der erste Spieltag gegen Rheinau mit 3:2 an Ubstadt, wohingegen der 2. Spieltag gegen BC Karlsruhe mit 2:3 verloren ging.
Wohl im Gesamtergebnis recht ungefährdet, aber dennoch unnötig “kompliziert” wurden die Spiele sowohl in den ersten 2 Tripletten (1:1), als auch in den darauf folgenden 3 Doubletten gegen Rheinau absolviert und mit 3:2 erfolgreich abgeschlossen.
Rächen sollten sich allerdings die vielen Chancen, die liegen gelassen wurden, um die Spiele sicherer und damit energieschonender nach Hause zu bringen:
Während des letzten Spieltages gegen das durchaus stark aufspielende Team des BC Karlsruhe war in den Reihen der U1-Spielern schon deutlich ein Leistungsabbau erkennbar, was sich schließlich im Endergebnis ausdrückte: 2:3
Das komplette Team der U1:
Rolf Schreiber
Richard Graf
Ulli Köhler
Dirk Wolff
Rudolf Pabst
Roland Röhrich
Alexander Graf
Bernd Wormer


08. April | Eggenstein
Der erste Großspieltag der neu formierten 1. Mannschaft des FV Ubstadt (U1) erfolgreich
Nachdem sich die U1 durch zahlreiche Abgänge im Jahr 2016 neu formieren musste und zur Neufindung daher einige Vorbereitungstermine/-spiele absolviert wurden, ist die Premiere (wohl nicht wirklich überraschend) erfolgreich geglückt.
Gleich beim ersten Großspieltag, der am 08. April in Eggenstein stattfand, musste das Team gegen die Hausherren antreten: Beide Tripletten konnten souverän eingefahren werden und auch bei den Doubletten ging man mit 2 Siegen vom Platz:
4:1 gegen Eggenstein
Nach eigener Einschätzung war der nächste Gegner Achern die durchaus stärkste Formation dieses Großspieltages – hatten die sich doch in diesem Jahr mit einigen neuen Spielern verstärkt und nach ihrem Abstieg aus der Regionalliga in der Saison 2016 den sofortigen Wiederaufstieg angepeilt.
Mit wohl gemischten Gefühlen, aber durchaus motiviert konnte gleich zum Auftakt ein Triplette 13:12 siegreich abschließen, während sich das 2. Triplette-Team nach langem Kampf leider geschlagen geben musste: 1:1.
Bedingt durch eine Einstündige Verzögerung bereits am Morgen (der Großspieltag wurde entgegen der Planung erst gegen 12 Uhr angepfiffen) und auch während des gesamten Tages, wurden durch lange und kräftezehrende Spielverläufe die Kondition und damit die Konzentration aller Spieler sehr auf die Probe gestellt. Die dadurch abgeänderte Zusammenstellung der anstehenden Doubletten waren jedoch trotzdem schlagkräftig und es wurden bei allen Spielern nochmal die letzen Reserven abgerufen, so dass wiederum 2 Doubletten (wohl knapp, aber schließlich verdient) gewonnen werden konnten:
3:2 gegen Achern
Das komplette Team der U1 war an diesem Spieltag mit angereist:
Rolf Schreiber
Richard Graf
Ulli Köhler
Dirk Wolff
Rudolf Pabst
Roland Röhrich
Alexander Graf
Bernd Wormer
Es soll an dieser Stelle nicht unerwähnt bleiben, dass sich alle 8 Spieler der U1 kollektiv uneigennützig in den Dienst der Mannschaft gestellt haben.
Mit sehr gut funktionierenden taktischen Einwechslungen konnten immerhin 2 Spiele bei Spielständen von 0:8 und 2:8 noch erfolgreich zum Sieg gedreht werden – so muss es sein, wenn man in der Saison 2017 zwar nicht vom direkten Wiederaufstieg in die Regional-Liga sprechen will, allerdings als Weichenstellung eine sichere Platzierung unter den Ersten 3 der Oberliga anpeilt.

1. Spieltag am 09.04.16 in Freiburg Beginn 11.00Uhr
1.  Begegnung Ubstadt – Gutach 2 : 3
2. Begegnung Ubstadt – Freiburg 2 : 3

2. Spieltag am 23.04.16 in Freiburg Beginn 10.00Uhr
1.  Begegnung Ubstadt – Ettenheim 1 : 4
2. Begegnung Ubstadt – Lindenberg 2 : 3
3. Begegnung Ubstadt – Karlsruhe 1 : 4

3. Spieltag am 11.06.16 in Achern Beginn 10.00Uhr
1.  Begegnung Ubstadt – Ötisheim 2 : 3
2. Begegnung Ubstadt – Zimmern 3 : 2
3. Begegnung Ubstadt – Bühl 2 : 3

4. Spieltag am 02.07.16 in Ubstadt Beginn 10.00Uhr
1.  Begegnung Ubstadt – Friedrichshafen 4 : 1
2. Begegnung Ubstadt – Denzlingen 2 : 3
3. Begegnung Ubstadt – Achern 3 : 2

Willi Heist
Claudia Heist
Eric Zickmann
Uschi Hauck
Holger Blaschek
Nicole Voigt
Martin Hauck
Lolita Zickmann
Jörg Tischler

1. Spieltag | 21.04.18 | TSV Grünwinkel | 11 Uhr
U2 : Straubenhardt | 4 : 1
U2 : Durmersheim | 4 : 1

2. Spieltag | 29.04.18 | BC Achern | 11 Uhr
U2 : Rastatt2 | 3 : 2
U2 : Beiertheim | 2 : 3

3. Spieltag | 12.05.18 | FV Grünwinkel | 11 Uhr
U2 : Achern | 1 : 4
U2 : Grünwinkel2 | 4 : 1

4. Spieltag | 09.06.18 | TSV Grünwinkel | 9 Uhr
U2 : Rüppur1 | 3 : 2
U2 : Linkenheim1 | 3 : 2
U2 : Oberhausen1 | 2 : 3

5. Spieltag | 01.07.18 | TV Linkenheim | 11 Uhr
U2 : Neureut1 | 3 : 2
U2 – Spielfrei

Saisonabschluss Landesliga  2018

Zu Beginn der neuen (bereits abgeschlossenen Saison) Spielrunde waren viele Spieler skeptisch, ob unsere Spielstärke ausreichen würde, um den Verbleib in der Landesliga zu schaffen.

Schließlich wurde die Saison 2017 nur knapp über dem „Strich“ abgeschlossen.

Auch die Tatsache, dass die Liga ab der Saison 2018 zwei Absteiger stellen muss, wurde von manchen etwas nervös betrachtet. 

Am Ende der Spielzeit lagen wir aber bis zur letzten Kugel im Aufstiegsmodus.

Die Tabelle zeigte nach Ende aller Spielrunden den 3. Tabellenplatz der Landesliga.

Was für ein Erfolg! Sämtliche Spieler um ihre Spielführerin Claudia Heist waren glücklich über den Ausgang.

Wie in den letzten Jahren zur Tradition geworden, freuten wir uns über unseren Erfolg beim Thailänder in Linkenheim. (Leider war das wohl das letzte Mal) 

Über fünf Spieltage hinweg zeigten alle Team-Mitglieder eine gute Leistung. Auch die Tatsache, dass wir an zwei Großspieltagen vor Ende der Saison Nicole an die 1.Mannschaft abgeben mussten, brachte die Mannschaft nicht durcheinander.

Nun richtet sich der Fokus auf die kommende Saison. Ob Nicole in unserer Mannschaft bleibt, ist noch unsicher. Mit Claudia als unser Team-Captain, Uschi, Loli, Willi, Martin, Holger, und Eric stehen 2019 sieben Spieler zur Verfügung. Vielleicht findet ja noch der Eine oder Andere den Weg zu uns.  

Die Truppe ist intakt und die Kameradschaft außergewöhnlich. Auch unsere gemeinsamen Aktivitäten bieten immer wieder Spaß und Unterhaltung. So standen auch in diesem Jahr wieder Grillabende, gemeinsame Besuche bei unserem „Lieblings-Italiener“, Ausflüge an den Bodensee (Mit Boule-Faktor und gemeinsamen-Käse-Essen) und viele weitere Events auf dem Programm.

Wer also Lust hat, sich diesem „Super-Team“ anzuschließen, kann sich gerne bei uns melden.

Bis zum nächsten Jahr..

Euer Eric


Guter Start in die Ligasaison!
Am 21.04.2018 starteten unsere beiden Mannschaften in die neue Saison.
Die U1 konnte sich am ersten Spieltag in Bühl leider nicht behaupten und haben beide Begegnungen verloren.
Die U2 hingegen hatte einen super Start und hat beide Begegnungen, die sie in Grünwinkel auf ihrem Spieltag zu absolvieren hatten, bestens gemeistert. Mit einem 2:0 Sieg setzten sie sich an die Tabellenspitze.
Am 29.04.18 war der 2. Spieltag in dieser Saison. Beide Mannschaften spielten in Achern.
Hier lief es für unsere U1 wesentlich besser als am ersten Spieltag. Sie konnte 2 von 3 Begegnungen für sich entscheiden.
Bei der U2, die nur einen 2er Spieltag hatte, ging es knapp 1:1 aus. Dennoch ist die U2 immer noch an der Tabellenspitze mit bisher 3 gewonnenen Begegnungen
Am 12.05.18 findet der 3. Spieltag statt.
Wir wünschen beiden Mannschaften weiterhin viel Erfolg!


1. Spieltag | 08.04.17 | TSV Grünwinkel | Beginn 11.00 Uhr
U2 : FV Grünwinkel | 4 : 1
U2 : Tus Neureut | 2 : 3

2. Spieltag | 14.05.17 | Achern | Beginn 11.00 Uhr
U2 : Straubenhardt | 3 : 2
U2 : SVK Beiertheim | 1 : 4

3. Spieltag | 27.05.17 | FV Grünwinkel | Beginn 11.00 Uhr
U2 : Oberhausen | 3:2
U2 : Linkenheim | 2:3

4. Spieltag | 01.07.17 | Straubenhardt | Beginn 11.00 Uhr
U2 : Achern | -:-
U2 : SSV Neureut | -:-

5. Spieltag | 01.07.17 | Linkenheim | Beginn 9.00 Uhr
U2 : Ötisheim | 2:3
U2 : Grünwinkel 2 | 0:5
U2 : Durmersheim | 3:2


16. Juli 2017 | Linkenheim
5./Letzter Spieltag der U2 in Linkenheim – Zitterpartie bis zum letzten Spiel
Am Samstag, dem 16.07.2017 fuhr unsere 2. Mannschaft zum 5.und somit dem Letzten Spieltag der Runde nach Linkenheim .
Die erste Begegnung gegen Ötisheim war kein schlechter Start, aber leider hat es für einen Sieg nicht gereicht und wir mussten die Partie mit 2:3 Spielen an Ötisheim abgeben.
Nach einer kleinen Pause, in der wir uns stärken konnten, ging es dann in die nächste Begegnung. Da lief es dann nicht wirklich gut für uns, wir konnten leider nicht ein Spiel in der Begegnung für uns entscheiden und mussten somit die Partie mit 0:5 an Grünwinkel abgeben. Wir mussten nun unbeding die letzte Begegnung gewinnen um nicht abzusteigen. Mit diesen Gedanken gingen wir in die Letzte Begegnung gegen Durmersheim. Nach engen und spannenden Spielen gelang es uns, diese Begegnung mit 3:2 Spielen für uns zu entscheiden.
Phu … das war eng, aber wir haben es gerade noch geschafft uns der Klassenerhalt zu sichern.
Nichts desto trotz gingen wir, wie jedes Jahr, zum Thailänder neben dem Boulegelände und schlossen somit die Runde mit einem leckeren Essen ab.
Nun: Die Runde ist gespielt, der Klassenerhalt gesichert , ABER es wird ein sehr trainingsreiches Spätjahr werden und der Winter ist auch noch zum trainieren da. Damit in der nächsten Runde die Ergebnisse besser sind.
Wir bedanken uns auch noch recht herzlich bei dem Ausrichter TV Linkenheim für die tolle Verpflegung!
Danke !!!


27. Mai 2017 | Grünwinkel
Dritter Großspieltag der U2 in der Landesliga
Der 3. Spieltag der Landesliga lief “durchwachsen”.
Am 27.05.2017 fand der 3. Spieltag der Landesliga beim FV Grünwinkel statt.
Bei hochsommerlichen Temperaturen trafen sich die Mannschaften der Landesliga auf dem Vereinsgelände des Fv Grünwinkel. Pünktlich um 11.00Uhr konnte nach der Begrüßung durch den Gastgeber und den Schiedsrichter, mit den Spielen begonnen werden. Unser ersten Gegner war die Mannschaft aus Oberhausen. Die erste Runde ging ausgeglichen mit 1 :1 zu Ende. Die zweite Rund war hart umkämpft. Jede Mannschaft brauchte zwei Siege um die Begegnung zu gewinnen. Mit engen und langen Spielen gelang es uns zwei der drei Doubletten zu gewinnen und dadurch den Sieg zu erspielen. Somit haben wir mit 3 : 2 gegen Oberhausen gewonnen.
Die Zweite Begegnung, in dem Fall gegen Linkenheim, lief nicht ganz so gut. Auch hier ging die Trippletterunde ausgeglichen, mit 1 : 1 , zu Ende . Da die Trippletten recht lange dauerten hatten wir uns alle erst mal eine kleine Pause verdient. Danach ging es mit den Doubletten weiter. Guten Mutes und mit Siegeswillen wurden die Doubletten begonnen. Doch schon nach kurzer Zeit war die erste Doublette zu Ende, Linkenheim lag dadurch mit 2 : 1 gewonenen Spielen in Führung. Leider gelang es uns nicht auf zu holen und mussten zwei der drei Doubletten an Linkenheim abgeben. Es stand zum Schluß 3 : 2 für Linkenheim .
Aber es waren trotz allem sehr schöne,harmonische und zum Teil sehr enge Spiele.
Wir sind nicht ganz unzufrieden mit unserer Leistung und werden uns auch am nächsten Spieltag, am 01.07.2017 in Straubenhardt, bemühen, das Beste zu leisten.


14.05.2017 — 2. Spieltag der Landesligamannschaft
Am 14.05.2017 fand der 2.Spieltag der Landesligamannschaft in Achern statt.
Nicht ganz so erfolgreich, wie man sich es gewünscht hätte, aber besser als der letzte Spieltag.
Die erste Begegnung gegen Straubenhardt konnte unsere Mannschaft knapp mit 3 : 2 Siegen für sich entscheiden.
Bei der zweiten Begegnung lief es nicht ganz so gut für unsere Mannschaft:
Sie musste den Sieg mit 1 : 4 an die Mannschaft vom SVK Beiertheim abgeben.
Dennoch ist noch nichts verloren – weiter gehts.
Der nächste Spieltag kommt.


Saisonstart der 2. Mannschaft nicht so erfolgreich……
Am Samstag dem 09.04.2017 startete die 2. Mannschaft in Grünwinkel in die Saison 2017.
Leider war der Start nicht ganz so Erfolgreich wie erhoft. Man kam nicht richtig ins Spiel und es lief nicht wirklich gut. Die erste Begegnung gegen den FV Grünwinkel ging leider komplett verloren. Bei der zweiten Begegnung , dem TUS Neureut, kam man schon besser zu recht . Die Mannschaft konnte zwei Spiele gewinnen dennoch ging die Begegnung an den TUS Neureut. Somit hatten wir leider beide Begegnungen verloren.
Aber nichts desto trotz , der nächste Spieltag ist in Sicht und dann wird es mit Sicherheit besser laufen.

Willi Heist
Ilse Balzer
Günter Kücherer
Gerd Hirsch
Traudel Kreuz
Uschi Hauck
Solweik

  1. Spiel | Fr., 20.04.18
    TV Neuthard : U3 | 3 : 2
  2. Spiel | Fr., 27.04.18
    U3 : BC VR Graben | 3 : 2
  3. Spiel | Fr., 04.05.18
    U3 : 1. BC Eggenstein | 3 : 2
  4. Spiel | Fr., 18.05.18
    U3: BSG Stutensee | 3 : 2
  5. Spiel | Fr., 01.06.18
    U3: TG Eggenstein | 1 : 4
  6. Spiel | Do., 25.06.18
    FV Grünwinkel : U3 | 5 : 0
  7. Spiel | Mo., 21.06.18
    NB Pfinztal : U3 | 4 : 1
  8. Spiel | Di., 26.06.18
    TuS Neureut : U3 | 1 : 4
  9. Spiel | Fr., 06.07.18
    U3 : TV Neuthard | 2 : 3
  10. Spiel | Mi., 11.07.18
    BC VR Graben : U3 | 4 : 1
  11. Spiel | Di.,  17.07.18
    1. BC Eggenstein : U3 | 2 : 3
  12. Spiel | Mo., 23.07.18
    BSG Stutensee : U3 | 2 : 3
  13. Spiel | Do., 02.08.18
    TG Eggenstein : U3 | 3 : 2
  14. Spiel | Fr., 17.08.18
    U3 : FV Grünwinkel I
  15. Spiel | Fr., 24.08.18
    U3 : NB Pfinztal | -:-
  16. Spiel | Fr., 31.08.18
    U3 : TuS Neureut | -:-

Letzter Spieltag 31.08.2018

Am 31.08.2018 durfte die Hardtliga des FV Ubstadt die Boulefreunde vom TuS Neureut zum letzten Hardtligamatch in dieser Saison begrüßen. Nach einigen Regengüssen am Nachmittag konnten wir die Begegnungen doch relativ trocken durchspielen.
Bei den beiden Tripletten mussten wir einen Verlust hinnehmen, konnten jedoch die zweite Triplette gewinnen, so dass es 1:1 stand.
Die drei Doubletten endeten nach einem langen und spannenden Kampf mit 2:1 für uns.
Wir konnten also unser letztes Hardtligaspiel in diesem Jahr mit 3:2 gewinnen
und landeten nun insgesamt in der Tabelle auf Platz 6.
Wir danken allen unseren mitspielenden Mannschaften der Hardtliga Mitte für die immer spannenden und fairen Spiele in der Saison 2018.


Spielbericht vorletzter Spieltag 24.08.2018

Am Freitag empfingen die Hardtligaspieler aus Ubstadt nach eine regnerischen Vormittag ihre Boulefreunde vom NB Pfinztal.
Nach einer 1:4 Niederlage in Berghausen am 21.06.2018 hatten wir die Hoffnung nicht aufgegeben, auf unserem Platz einen Sieg davonzutragen.
Die beiden Tripletten waren sehr spannungsgeladen — ein vom wechselnden Spielstand her betrachtet—echter Krimi. Am Ende siegte Ubstadt im ersten Durchgang mit 2:0.
Die Doubletten waren ähnlich spannend, jedoch mussten wir uns den erfolgreicheren Spielern des NB Pfinztal mit 10:13 ; 2:13 ; 6:13 geschlagen geben.
Es war ein harmonischer Abend mit besonders spannenden Spielzügen von beiden Seiten.
Am 31.08. richten wir unser letztes Hardtligaspiel in diesem Jahr gegen den TUS Neureut aus.

  1. Spieltag | Mi., 26.04.17
    Hockenheim : U1 | 2 : 3
  2. Spieltag | Fr., 05.05.17
    U1 : St.Leon | 1 3 : 2
  3. Spieltag | Mi.10.05.17
    St. Leon 2 : U1 | 1 : 4
  4. Spieltag |Fr., 19.05.17
    U1 : Oberhausen 2 1 : 4
  5. Spieltag |Mi., 31.05.17
    TSV Wiesental : U1 | -:-
  6. Spieltag |Fr., 09.06.17
    U1 : Oberhausen1 | -:-
  7. Spieltag |Mi., 21.06.17
    BF Malsch : U1 | -:-
  8. Spieltag |Fr., 30.06.17
    U1 : Malsch | -:-
  9. Spieltag |Mi., 05.07.17
    U1 : HSV Hockenheim | -:-
  10. Spieltag |Fr., 14.07.17
    U1 : St.Leon 2 | -:-
  11. Spieltag |Mo., 17.07.17
    TV Oberhausen2 : U1 | -:-
  12. Spieltag |Fr., 28.07.17
    U1 : Wiesental | -:-
  13. Spieltag |Mi., 02.08.17
    Oberhausen 2 : U1 | -:-
  14. Spieltag | Fr., 11.08.17
    U1 : BF Malsch | -:-

Auch das 2. Spiel der Hardtliga erfolgreich
Am 05.05.2017 fand die zweite Begegnung auf heimischem Boden statt .
Es war die Mannschaft aus St.Leon zu Gast. Nach einer kurzen Begrüßung konnte um 19.00 Uhr pünktlich mit den Spielen begonnen werden.
Die erste Runde (Triplette) war hart umkämpft und die Mannschaften schenkten sich nichts. Dennoch fehlte unseren beiden Teams das Quäntchen Glück und mussten daher beide Tripletten an die gegnerischen Teams abgeben. Nach einer kurzen Stärkungspause ging es dann mit den Doubletten weiter.
In der Doublettrunde sah es für unsere Mannschaft schon wesentlich besser aus. Mit Kampfgeist und Siegeswillen gelang es unserer Mannschaft alle drei Doubletten zu gewinnen. Sie haben somit die Begegnung füe sich mit 3 : 2 Punkten für sich entscheiden können.
Herzlichen Glückwünsch – Macht weiter so !
Vielen Dank auch an St.Leon für die schönen und fairen Spiele!


Erfolgreicher Start 2017 der Hardtligamannschaft!
Am Mittwoch der 26.04.2017 hatte die Hardligamannschaft (U3) ihre erste Begegnung in der Saison.
Sie waren zu Gast beim HSV Hockenheim. Nach hart umkämpften Spielen konnten man die Partie mit einem Spielstand von 3 : 2 dennoch sicher nachhause bringen.
Das war ein guter Start in die Saison, macht weiter so!